19. September 2017 Lesung/Gespräch Luther im Spiegel: Von Lessing bis Thomas Mann

Information

Veranstaltungsort

Stadtbibliothek
Ulmenstr. 15
23966 Wismar

Zeit

19.09.2017, 19:00 - 21:00 Uhr

Veranstalter

Rosa-Luxemburg-Stiftung Mecklenburg-Vorpommern

Themenbereiche

Geschichte

Zugeordnete Dateien

Luther im Spiegel: Von Lessing bis Thomas Mann

Der Spiegel, in dem Luther hier erscheint, sind eine Reihe großer deutscher Schriftsteller: Lessing, Goethe, Schiller, Hegel, Schopenhauer, Heine, Marx, Engels, Nietzsche, Thomas Mann. Friedrich Dieckmann lässt die Luther-Erwähnungen in ihren Werken Revue passieren. Ein wirkungsgeschichtliches Kaleidoskop ersteht, das viele Facetten des Lutherschen Wirkens – literarische, politische, philosophische und theologische – in Sicht bringt.
Kritik und Beglaubigung, Erwiderung und Bekenntnis: Erwiderungen, wie sie Marx, Engels und Heine gegen Luthers Verhalten im Bauernkrieg vorbringen, werden auf den Prüfstand gestellt; Lessings Berufung auf Luther gegen den orthodoxen Hamburger Hauptpastor Goeze kommt ebenso zur Sprache wie Karl Marx’ Würdigung des Reformators als des „ersten deutschen Ökonomen“.
Luther, der Schriftsteller und Sprachschöpfer, bedarf keiner Bekenntnisse. Und wenn Luther, der geschichtsmächtige Glaubenskämpfer, im Widerstreit der Perspektiven steht: Goethes Bekenntnis zu Luther, dem unerschrockenen Protestanten wider Gewissenszwang und hegemonialen Missbrauch, hat vom dreihundertsten zum fünfhundertsten Reformations-jubiläum nichts an Dringlichkeit verloren.
Quelle: Quintus Verlag

Dr. h. c. Friedrich Dieckmann lebt als Schriftsteller in Berlin. Nach Leipziger Studienjahren (u. a. bei Ernst Bloch) freischaffend tätig, arbeitete er von 1972 bis 1976 als Dramaturg am Berliner Ensemble. Er ist Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung (Darmstadt), der Akademie der Künste (Berlin) und der Sächsischen Akademie der Künste und erhielt den Heinrich-Mann- und den Johann-Heinrich-Merck-Preis; Dr. h. c. der Humboldt-Universität zu Berlin. Seinen Büchern über Brecht, Schiller, Schubert, Wagner, Mozart und Goethe stehen Essaybände zu Kunst und Zeitgeschichte zur Seite.

Friedrich Dieckmann: Luther im Spiegel: Von Lessing bis Thomas Mann
264 Seiten Hardcover, Schutzumschlag, Fadenheftung, Format: 13,5 x 21,2 cm
ISBN: 978-3-945256-76-3, 22,00 (D) / € 22,60 (A), lieferbar: sofort

Karten für diesen Abend gibt es hier ab sofort während der Öffnungszeiten. Die Karte kostet im Vorverkauf 5,00 Euro, Restkarten an der Abendkasse 7,00 Euro. Vorbestellungen werden unter 03841 2514020 oder stadtbibliothek@wismar.de entgegen genommen.

Gemeinsame Veranstaltung mit der Stadtbibliothek Wismar

Standort