10. Oktober 2017 Lesung/Gespräch Faktencheck: Trump und die Deutschen

Information

Veranstaltungsort

Haus des Gastes
Neuer Markt 21
17129 Waren

Zeit

10.10.2017, 18:30 - 20:30 Uhr

Veranstalter

Rosa-Luxemburg-Stiftung Mecklenburg-Vorpommern

Zugeordnete Dateien

Faktencheck: Trump und die Deutschen

Keine Woche vergeht, in der die Medien nicht das nahende Ende von US-Präsident Trump ankündigen. Alles wird skandalisiert: ob er beim Twittern sich vertippt oder Behördenchefs feuert, ob gegen ihn wegen Geheimnisverrats ermittelt oder er der Protektion durch Putin verdächtigt wird ... Natürlich, der Mann scheint nicht nur ein Ärgernis für die USA, sondern auch für den Rest der Welt. Aber ist er tatsächlich jener politische Betriebsunfall, als der er hierzulande dargestellt wird?

Der Politikwissenschaftler Erhard Crome hat getan, was andere unterließen: Er untersuchte die globalen Intentionen der politischen Klasse der USA über einen längeren Zeitraum und beantwortet die Frage, ob und wie der 45. Präsident in dieses politökonomische Konzept passt. Und Crome wirft ferner einen kritischen Blick darauf, wie Trump und die seit Jahresbeginn laufende Entwicklung in Europa, insbesondere aber in Deutschland wahrgenommen und reflektiert wird.

»Wir haben es mit einer Kontinuität von Unberechenbarkeit zu tun. Bei Barack Obama war sie überdeckt von seiner Redegewandtheit und seinem offensichtlichen Intellekt. Bei Donald Trump tritt sie nur offener zutage. Doch wird sie auf längere Zeit Folgen für die internationale Politik haben.« Erhard Crome

Standort