18. Juli 2019 Diskussion/Vortrag Fällt aus: Die Geschlechterverhältnisse in der radikalen Linken

Aufgrund von Krankheit muss dieser Vortrag leider ausfallen

Information

Veranstaltungsort

IkuWo
Goethestr. 1
17489 Greifswald

Zeit

18.07.2019, 19:00 - 22:00 Uhr

Themenbereiche

Geschlechterverhältnisse

Zugeordnete Dateien

Linkspolitische Gruppen gehen häufig davon aus, dass sie als soziale Avantgarde gesellschaftliche Verhältnisse, wenn nicht in der Praxis, so zumindest schon gedanklich überwunden haben. Dennoch werden in genau diesen Kontext traditionell männliche Verhaltensweisen meist als die Norm vorausgesetzt, die nicht hinterfragt zu werden braucht. Ob Unwillen oder Unwissen, die Auseinandersetzung mit patriarchaler Sozialisation wird – auch wenn sie mittlerweile einen höheren theoretischen Stellenwert eingenommen hat – als Aufgabe angesehen, die immer auch später erfolgen kann. Der Vortrag und die Diskussion soll Prozesse der Selbstreflexion anstoßen, die explizit auf das Hinterfragen der eigenen Position und ihrer Bedingtheit in den Geschlechterverhältnissen abzielt.
Der Vortrag von Veronika Kracher gibt dafür Input zur Geschlechterfrage in innerlinken Kontexten, der dann im Anschluss als Diskussionsgrundlage dienen und den Raum für eigene Erfahrungen öffnen soll. Es werden Perspektiven gesucht, die mackerhaftes Verhalten auch im linken Kontext als durch patriarchale Strukturen Bedingtes zu begreifen, welches nicht als Unumstößlich zu betrachten, sondern in jedem Fall kritikwürdig ist.
Die Referentin Veronika Kracher ist freie Journalistin für die ‚Konkret‘, ‚Jungle World‘ und ‚taz‘. Ihr Fokus liegt auf der Auseinandersetzung mit kritischer Gesellschafts- und Kulturtheorie.
Alle Interessierten sind am 18.Juli um 19:00 Uhr in den Räumen des IKUWO, Goethestraße 1 in Greifswald für den Vortrag und anschließender Diskussion eingeladen.

Standort

Kontakt

Stefan Nadolny

Stellv. Regionalbüroleiter Mecklenburg-Vorpommern, Rosa-Luxemburg-Stiftung Mecklenburg-Vorpommern

Telefon: +49 381 4900450