28. März 2018 Diskussion/Vortrag Marx als Chefredakteur der Neuen Rheinischen Zeitung.

Entdeckungen – Legenden – Wirkungen

Information

Veranstaltungsort

Treff im Lindengarten
Bauhofstr. 17
23966 Wismar

Zeit

28.03.2018, 19:00 - 21:00 Uhr

Themenbereiche

Geschichte

Zugeordnete Dateien

Marx als Chefredakteur der Neuen Rheinischen Zeitung.

François Melis, geb. 1942 im französischen Toulouse. Seine Eltern hatten als Deutsche in der französischen Resistance gekämpft. In Berlin Lehre als Triebwerkmechaniker und Abitur an der Volkshochschule. 1962-67 Studium der Volkswirtschaft an der Hochschule für Ökonomie, Abschluss als Diplom-Volkswirt. 1967-69 redaktioneller Mitarbeiter bei „Junge Welt“, dann wiss. Nutarbeiter im Werkzeugmaschinenkombinat „7. Oktober“; ab 1975 in hauptamtlichen Parteifunktionen im Elektro-Apparate-Werke Berlin-Treptow. 1986-91 wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Marx-Engels-Abteilung des Instituts für Marxismus-Leninismus beim ZK der SED bzw. Instituts für  Geschichte der Arbeiterbewegung; 1987 Promotion über die Rezeption der ungarischen Revolution durch die Neue Rheinische Zeitung (Dr. phil.); 1987-89 Leiter der Arbeitsgruppe Einführung der EDV in die MEGA-Edition; 1989-91 Vorbereitungsarbeiten für die MEGA­Bände 1/7-9. Nach Auflösung des Instituts Tätigkeit in ABM-Projekten, darunter Ausstellung „Rahel Varnhagen. Eine jüdische Frau in der Berliner Romantik (1771-1833)“. 1996-98 DFG-Projekt mit zwei Aufgaben: Recherchen in Europa für die Zusammenstellung eines an nähernd kompletten Exemplars der NRhZ, dabei gelang u.a. die Wiederentdeckung des Marxschen Exemplars dieser Zeitung, sowie zur Auseinandersetzung von Marx und Engels in der NRhZ mit der Revolution in Italien1849/49. Seit 2003 Editionsarbeit  am MEGA2-Bd. I/7.

Zu seinen Publikationen zählen der Band „Neue Rheinische Zeitung. Organ der Demokratie. Edition unbekannter Nummern, Flugblätter, Druckvarianten und Separatdrucke, München, K G Saur, 2000 sowie ein gutes Dutzend wissenschaftlicher Aufsätze über das Wirken von Marx und Engels in der Revolution 1848/49 sowie über die Neue Rheinische Zeitung über Georg Weerth u.a.


 

 

<?xml:namespace prefix = "o" /><o:p></o:p> 

Standort