8. Juni 2017 Diskussion/Vortrag G 20 Politik und Protest

Information

Veranstaltungsort

Ikuwo
Goethestr. 1
17489 Greifswald

Zeit

08.06.2017, 19:00 - 21:00 Uhr

Veranstalter

Rosa-Luxemburg-Stiftung Mecklenburg-Vorpommern

Zugeordnete Dateien

Hamburgs Innensenator verspricht, die Tage um den G20 Gipfel zu einem „Festival der Demokatrie“ werden zu lassen. Vom 2. bis zum 8. Juli wird es in Hamburg, von verschiedenen Bündnissen organisiert, mehrere Protestveranstaltungen geben, so am 2. Juli die Demonstration „Auf nach Hamburg zur G20 Protestwelle“, am 6. Juli eine „Antikapitalistische Großdemo“, am 8. Juli eine Demo „Grenzenlose Solidarität statt G20“ sowie ein Fest „Hamburg zeigt Haltung“. Eine intensive inhaltliche Auseinandersetzung versprechen sich die Veranstalter vom „Gipfel für globale Solidarität“ am 5./6. Juli. Verschiedene Veranstaltungen widmen sich hier dem Fragekomplex: Wer sind die G20 und welche Politik geht von ihnen aus?

 

Standort