21. November 2017 Buchvorstellung Bülgen un Wachten Reportagen und Geschichten über die Hochseefischer

Information

Veranstaltungsort

Fritz-Reuter-Treff
Oll-Daniel-Weg 9
18069 Rostock

Zeit

21.11.2017, 15:00 - 17:00 Uhr

Themenbereiche

Geschichte, Kultur / Medien

Zugeordnete Dateien

Bülgen un Wachten, auf Hochdeutsch „Wellen und Wogen“, hat nicht nur einen plattdeutschen Titel sondern auch einen plattdeutschen Text, der auf der gegenüber liegenden Seite in Hochdeutsch vorhanden ist.
Das Buch ist nicht nur eine große spannende Reportage der Reise von Kurt Kaiser im Herbst 1972 nach den Fangplätzen der Fischer des Kombinates Rostock auf dem Nordatlantik  sondern auch eine Sammlung abenteuerlicher, dramatischer aber auch lustiger Erinnerungen der Seeleute und Hochseefischer des Heimathafens Rostock.
 
„Ich habe Hochachtung vor dem Beruf des Hochseefischers“- so der Buchautor Kurt Kaiser in einem Presseinterview zu seinem Buch „Bülgen und Wachten“, für Seeleute und Interessierte an maritimer Literatur ein Bestseller, der als Reportage erschien. Hierzu begab der Autor sich mit Fischereischiffen der Rostocker Hochsee-fischereiflotte auf Fangreise über den Atlantik, um z.B. auf der Georges Bank vor der US-Küste, hautnah bei der Jagd nach Fisch dabei zu sein.
An mehreren Stellen seiner Reportage bekundet er Respekt vor der Allmacht der Ozeane, vor dem Mut der Männer, die bei Sturm und Kälte an Deck arbeiten.  Während er über viele erlebte Details berichtet, denkt er aber auch an die Umwelt, und warnt die Menschheit vor Umweltsünden. Auf Anregung von Kapitän Holzapfel erschien seine Reportage zweisprachig, in Platt- und Hochdeutsch, sichert so auch den Plattunkundigen ein besonderes Leseerlebnis.

Diese Lesung aus dem Buch von Kurt Kaiser bestreiten Thomas C. von Widdern, Uwe Süssmilch und Jürgen Wittmüß vom Verein Klönsnack. Rostocker 7

Mit Unterstützung der RLS MV

 

Standort