25. April 2018 Film Die Reue

Vision und Alltag im Sozialismus

Information

Veranstaltungsort

Luna Filmtheater
Kanalstr. 13
19288 Ludwigslust

Zeit

25.04.2018, 20:00 - 22:00 Uhr

Themenbereiche

Geschichte, Kultur / Medien

Zugeordnete Dateien

Filmreihe BRUDERKUSS: Vision und Alltag im Sozialismus

Die Reue

UdSSR 1987, Regie: Tengiz Abuladze

Sprachfassung: OV mit deutschen Untertiteln

Regisseur Tengiz Abuladze schuf diesen Filmklassiker aus der Perestroika-Zeit. Der Regisseur selber bezeichnete seine Totalitarismus-Metapher als „Schwalbe der Perestroika“. Die absurd-surrealistische Geschichte über den tyrannischen Bürgermeister einer georgischen Kleinstadt lief nach anfänglichem Verbot ab 1986 in der Sowjetunion und wurde im Oktober 1987 zum Gegenstand einer Filmkritik in der „Jungen Welt“, die als deutliches Zeichen der Abkoppelung von den laufenden Veränderungsbestrebungen in der Sowjetunion zu verstehen war.

Dieser Film läuft mit Unterstützung des Filmfestival Cottbus, das eine bundesweite Filmreihe BRUDERKUSS - VISIONEN & ALLTAG Sozialistische Realität im osteuropäischen Kino organisiert hat.

 


 

Standort