25. Mai 2018 Diskussion/Vortrag CasaPound Italia

Mussolinis Erben

Information

Veranstaltungsort

IkuWo
Goethestr. 1
17489 Greifswald

Zeit

25.05.2018, 20:00 - 22:00 Uhr

Themenbereiche

Geschichte, Ungleichheit / Soziale Kämpfe

Zugeordnete Dateien

CasaPound Italia (CPI) ist eine neofaschistische Gruppierung aus Italien, die im aktuellen Wahlkampf Plätze im Landesparlament anvisiert. 2003 ist die Gruppierung erstmals in Erscheinung getreten. Sie übernehmen in Aktionen und Kommunikation vor allem Formen, die aus dem emanzipatorischen Politkfeld geläufig sind: So besetzen die Häuser, veranstalten Konzerte und Kongresse und bieten ein breites Sport- und Freizeitangebot an. Außerdem bringen sie ihre eigene Modemarke auf den Markt. Ihr Politikansatz ist dabei rassistisch, nationalistisch und faschistisch, vor allem jedoch: gewalttätig.

Der gewalttätig durchgesetzte Erfolg zahlt sich aus. CPI gilt als Pilotorganisation für andere neurechte Gruppierungen in ganz Europa.

Im Vortrag wollen wir die neofaschistische Gruppierung und ihre Erfolge genauer beleuchten und blicken zunächst auf die Entwicklungslinie und die historischen Anleihen, um im Anschluss die Organisationsstruktur der Gruppierung zu diskutieren.

Standort