22. Mai 2017 Diskussion/Vortrag Die Wurzeln des Antisemitismus

Information

Veranstaltungsort

Berghotel
Südring 28 b
18059 Rostock

Zeit

22.05.2017, 18:00 - 20:00 Uhr

Veranstalter

Rosa-Luxemburg-Stiftung Mecklenburg-Vorpommern

Themenbereiche

Geschichte, Ungleichheit / Soziale Kämpfe

Zugeordnete Dateien

Prof. Dr. Heinrich Fink erläutert die Wurzeln eines Phänomens, dessen grausamste Auswirkung die Vernichtung von Millionen Juden in Europa war. Ein geschichtliches Phomne also? Keineswegs, denn "Der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem das Kroch..." (Bert Brecht) 

Heinrich Fink (Jg. 1935) ist evangelischer Theologe. 1990/91 war er Rektor der Humboldt-Universität zu Berlin, 1998 bis 2002 Abgeordneter des Deutschen Bundestags (PDS) und 2003 bis 2014 Bundesvorsitzender der Vereinigung der Verfolgten des Naziregmines - Bund der Antifaschisten, deren Ehrenvorsitzender er seitdem ist.

Standort