Nachricht | Aussetzung unseres Bildungsprogramms

Mit sofortiger Wirkung stellen wir unseren Veranstaltungsbetrieb bis Ende Juni 2020 ein.

Liebe Freundinnen und Freunde,

Die Rosa Luxemburg Stiftung folgt den empfohlenen Vorsichtsmaßnahmen auf Bundes- und Länderebene und sagt deshalb bis in den Juni hinein ihre geplanten öffentlichen Bildungsprojekte ab. Wir möchten damit sowohl Teilnehmende, Gäste und Mitarbeiter*innen schützen, als auch einen Beitrag dazu leisten, die Ausweitung des Corona-Virus einzudämmen. Als Alternative bieten wir online ausgewählte Veranstaltungen an.

Da das Team der Rosa Luxemburg Stiftung Mecklenburg-Vorpommern überwiegend im Homeoffice tätig ist, bitten wir um Verständnis, dass es wohlmöglich in nächster Zeit nicht so flott bei der Beantwortung von Anfragen werden wird. Auch sind wir in erster Linie per Mail und nicht telefonisch erreichbar. Wir wissen, dass online Angebote kein Ersatz für qualitativ gute und spannende Veranstaltungen sein können, aber wir werden auch häufiger über Facebook und Instagram Informationen zur Lage, Hinweise zu interessanten Texten und Publikationen und für Abwechslung und Aufmerksamkeit im Alltag sorgen.

Wir wünsche Euch bis dahin alles Gute und hoffen, dass wir uns alle bald gesund und munter wiedersehen.

Eure
Rosa-Luxemburg-Stiftung Mecklenburg-Vorpommern