Über uns

Über uns

Das Team im Regionalbüro Mecklenburg-Vorpommern.

Was wir denken
Wir verstehen uns als linke bewegungs- und basisnahe Organisation. Mit unserem Bildungsangebot möchten wir die Welt nicht nur analysieren und verstehen, sondern positiv auf die Lebensbedingungen der Menschen wirken.
Wir sind Ideen und Perspektiven eines Demokratischen Sozialismus verbunden und wollen eine Gesellschaft der Solidarität, des Friedens und des guten Lebens.
Ein nachhaltig-ökologisches Leben verbinden wir mit sozialer Gerechtigkeit und einer solidarischen, antikapitalistischen Wirtschaftsweise.

Die neoliberale Erzählung, jeder sei seines Glückes Schmied, ist unethisch und falsch. Sie produziert Armut, Kriminalität, Ausgrenzung und Kriege, sie bringt Menschen in Verhältnisse der Konkurrenz und Verwertbarkeit. Sie setzt die Zukunft der kommenden Generationen aufs Spiel, zerstört die Umwelt und Lebensgrundlagen aller Lebewesen.
Die völkisch-nationale Erzählung, alles „Fremde“ sei abzulehnen und auszuschließen, ist zutiefst rassistisch. Menschenverachtende Einstellungen lösen keines der gesellschaftlichen Probleme.

Mit den Formaten der politischen Bildung wollen wir progressive, linke Haltungen fördern und entwickeln. Wir möchten Menschen unterstützen zu erkennen, worin ihre Möglichkeiten liegen ihre Lebensverhältnisse gemeinsam zu gestalten.
Die Themen sind vielfältig und wirksame Vorhaben machbar. Jede Bildungsveranstaltung enthält auch immer die Möglichkeit, sich rund um das Themenfeld zu organisieren und weitere Aktivitäten zu planen.
Beispielhaft kann das die Aufklärung über Gründe für Migration sein und einer darauffolgenden Beteiligung an Nachbarschaftsprojekten für geflüchtete Menschen; das kann die Debatte um höhere Löhne und der Organisierung der ArbeiterInnen sein, um daraufhin Gewerkschaftsprojekte zu unterstützen bzw. die Einhaltung des Mindestlohns zu verteidigen; das kann die Vermittlung der bevorstehenden Klimakatastrophe mit all ihren Folgen sein, um daraufhin einen Stadtteilgarten zu gründen oder die Konsumgewohnheiten zu ändern. Es gibt unzählige Themen und gute Projekte.

Wir laden dich ein, mit uns im Dialog Alternativen zur kapitalistischen Herrschaftsform zu entwickeln und zu verbreiten.

Was wir tun
Die RLS MV organisiert Veranstaltungen der politischen Bildung und kooperiert mit linken Organisationen, Initiativen und Personen in Mecklenburg-Vorpommern. Wir sind Ansprechpartnerin für unterschiedliche Themen und Fragestellungen gesellschaftlicher Entwicklung. Mit landesweiten Veranstaltungsangeboten von Vortragsabende, Konferenzen, Workshops, Seminaren über Buchlesungen, Filmvorführungen bis hin zu Ausstellungen, Bildungsreisen und Performance bieten wir ein Forum für Diskussionen über Politik und Gesellschaft.

Wir können Studierende in ihren Fördermöglichkeiten beraten und für ein Stipendium durch die RLS vermitteln. Wir ermöglichen PraktikantInnen für mindestens 3 Monate die Stiftung und ihre Arbeitsfelder kennenzulernen. Wir bieten die Möglichkeit, sich in unseren Freundeskreisen zu engagieren und sich aktiv in die Stiftungsarbeit einzubringen.  
Die beiden hauptamtlichen Mitarbeitenden des Regionalbüros in Rostock, Katharina Schlaack und Stefan Nadolny, bieten selbst Workshops zu einer Vielzahl von Themen an, u.a.:

- Methoden und Techniken wirksamer politischer Arbeit
- Politische und hierarchiefreie Kommunikation
- Moderieren und Leiten von Sitzungen und Gremien
- Einführung in Marxismus/ Kapitalismuskritik
- linke Transformationsansätze in verschiedenen gesellschaftspolitischen Bereichen und thematischen Feldern
- Politisches Framing
- Moderationstätigkeiten von Veranstaltungen, Entwicklungs- und Entscheidungsprozessen auf Anfrage

Wer wir sind
Als anerkannte politische Stiftung der Partei DIE LINKE organisiert die Rosa-Luxemburg-Stiftung MV seit 1992 für die Öffentlichkeit politische Bildungsangebote. Der Hauptsitz liegt seit 2003 mit einem Büro in Rostock.
Hier steht als Veranstaltungsort ein Seminarraum für ca. 20 Personen zur Verfügung, der auch von PartnerInnen der politischen Bildung genutzt werden kann.

Neben drei hauptamtlichen MitarbeiterInnen (Katharina Schlaack, Stefan Nadolny und Petra Kawaters) arbeiten auch StipendiatInnen und ehrenamtlich Tätige im Verein mit.

Verein
Als Verein haben wir einen Vorstand und Mitglieder.

Vorsitzender des Vereins: Prof. Dr. Werner Pade
Stellv. Vorsitzender: Jörg Böhm

Geschäftsführendes Vorstandsmitglied: Katharina Schlaack

Weitere Vorstandsmitglieder:
Maria Schulz
Karin Breitenfeldt
Dr. Carsten Penzlin
Dr. Michael Herms
 

Freundeskreise
Im Bundesland leben wir von den ehrenamtlichen Strukturen, die wir Freundeskreise nennen. Hier kommen Mitglieder der Stiftung und andere politisch interessierte und engagierte Menschen zusammen, um gemeinsam Bildungsvorhaben zu planen und zu realisieren. Es gibt aktuell Freundeskreise in Wismar, Greifswald, Rostock, Stralsund, Ludwigslust, Parchim, Grevesmühlen, Neubrandenburg und Schwerin.
Wenn du Interesse an der Arbeit in einem existierenden oder zu gründenden Freundeskreise hast, bist du herzlich eingeladen, dich zu beteiligen. Melde dich bei uns!

Kontakt

Augustenstraße 78
18055 Rostock
Tel: 0381 4900450
Web: http://mv.rosalux.de
E-Mail: mv@rosalux.de
Facebook: rosaluxmv
Twitter: @rls_mv
Instagram: @rls_mv

Bankverbindung:
IBAN: DE15 1305 0000 0205 0048 30
Sparkasse Rostock