30. November 2020 Seminar ONLINE-SEMINAR

MARX FÜR ALLE! - Einführung in Marx' Analyse und Kritik des Kapitalismus

Information

Veranstaltungsort

Online
Einwahldaten nach Anmeldung bei mv@rosalux.de

Zeit

30.11.2020, 17:00 - 20:00 Uhr

Themenbereiche

Gesellschaftstheorie

Zugeordnete Dateien

Jetzt anmelden
ONLINE-SEMINAR

In dem Online-Workshop werden Grundgedanken und -begriffe der Marx’schen Kapitalismuskritik verständlich zusammenfasst und diskutierbar gemacht.
Dabei wird Marx’ Theorie weder als endgültige Wahrheit eines überlebensgroßen Denkmals linker Theorie noch als weitgehend überholte Polemik gegen den Kapitalismus des 19. Jahrhunderts dargestellt, wie es oft in der Mainstream-Ökonomie geschieht. Stattdessen werden die Teilnehmer*innen ermächtigt, sich Marx’ ökonomische Theorie als lebendiges Analysewerkzeug für das Verständnis der kapitalistischen Produktionsweise in Vergangenheit und Gegenwart anzueignen.

Der Workshop ist ein Angebot für Einsteiger*innen. Er soll Lust machen, sich mit Marx’ Werk und ökonomischer Theorie zu beschäftigen. Es wird kein Vorwissen über die ökonomische Theorie von Marx vorausgesetzt. Die Veranstaltung ist kein Lektüreseminar. Wir beschäftigen uns stattdessen mit dem Thema über eine virtuelle Plakatausstellung und Kleingruppenarbeiten/Diskussionen etc.

Referent:
Christoph Ernst hat Soziologie, Politik und Politische Ökonomie studiert. Er arbeitet als freier Bildungsreferent. Schwerpunkte seiner Bildungsarbeit sind die Praxis kapitalistischer Wirtschaft, ökonomische Theorien, die globalen Wirtschaftskrisen 2008/09 und 2020/21 sowie alternative Wirtschaftskonzepte.

Das Seminar ist auf 15 Personen begrenzt und dauert 3 Stunden. Das Seminar richtet sich in erster Linie an Menschen unter 35 Jahren. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich. Dazu schreibt bitte schnell und bis spätestens Donnerstag, 26.11. eine email an mv@rosalux.de Betreff: Anmeldung Marx für Alle.

Wir bestätigen euch dann die Anmeldung und schicken euch die Einwahldaten für die Online-Plattform bis spätestens 27.11.

Kontakt

Rosa-Luxemburg-Stiftung Mecklenburg-Vorpommern

Telefon: (0)381 4900450